Bundyworld

Die Serie

Haus der Bundys

Der Schuhladen ( Gary's Schoes )
NO MA'AM

Die Nacktbar ( Jiggly Room )

Der Dodge ( Plymouth Duster )
Der Nachfolger ? ( Schlimmer.. )
Synchron Stimmen

Bundy FAQ
Staffel Guide

Ed O'Neill
Katey Sagal
Christina Applegate
David Faustino
Weitere Charaktere
Sonstige Dinge

Impressum

TV Tipps
Tv Tipp 1

TV Tipp 2

TV Tipp 3

Bundyworld "Eine schrecklich nette Familie" Staffelguid

Die vierte Staffel auf DVD der Kult Comedyserie.

Karton: Staffel 4

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Darsteller: Ed O'Neill , Katey Sagal
Regie: Gerry Cohen
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Bildformat: 4:3 DVD Erscheinungstermin: 22. Dez. 2005
Spieldauer: 531 Minuten
DVD Features: Ungekürzte Fassung

DVD Bestellen

Staffel 1 Staffel 2 Staffel 3 Staffel 4 Staffel 5 Staffel 6 Staffel 7 Staffel 8 Staffel 9 Staffel 10 Staffel 11

Bundyworld TIPP

TH.Max

Das Barbecue

Tag der Arbeit: Al genießt es an diesem Tag besonders seine Frau auch mal arbeiten zu sehen und ordnet ein Grillfest an. Zu den speziellen Zutaten von seinen Bundy-Burgern gehört unter anderem die langjĂ€hrige Asche der vergangenen Jahre. Als Peg diese versehentlich umschĂŒttet, werden die Kinder zur Neubeschaffung losgeschickt. UnglĂŒcklicherweise rauben sie die Asche von Marcy's Tante.

Button Nach oben

Tote turnen nicht

Peggy gewinnt zwei Wochen den gesĂŒndesten Mann von Chicago zu ausgiebigen Übungen. Als dieser jedoch tatsĂ€chlich anfĂ€ngt Sport mit ihr zu machen, sieht sie sich schnell genötigt regulierend einzugreifen. Nachdem die zwei Wochen vergangen sind prĂ€sentiert sich der gesĂŒndeste Mann mit einem Bauch und ohne Elan bis er schließlich tot umfĂ€llt. Jetzt bekommt Peggy plötzlich einen Schreck und versucht wieder einmal gesund zu leben.

Button Nach oben

Wochenende im Wald

Bud benötigt Geld fĂŒr die Karte von einem Rockkonzert und verkauft seinen Vater als CampingfĂŒhrer an die Nachbarschaftskinder. Bud, Al und Steve bestehen dann eine finstere Nacht im Wald wĂ€hrend Kelly zu Hause die Freundinnen ihrer Mutter beim Pokern abzockt.

Button Nach oben

Zahnweh

Grausame Zahnschmerzen zwingen Al kurzfristig Marcy's Zahnarzt aufzusuchen. Kurz vor der Behandlung erhĂ€lt dieser jedoch einen Anruf von seiner Ex-Frau wĂ€hrend seiner Sprechstundenhilfe ihm auch schon das Fell ĂŒber die Ohren zieht. Dementsprechend verlĂ€uft Al's Behandlung...

Button Nach oben

Klein aber mein

Als alle Frauen zusammen im Schönheitssalon sitzen, erzĂ€hlt eine jugendliche Schönheit offenherzig ĂŒber ihre Liebhaber. WĂ€hrend sie ĂŒber ihren Aktuellen Bericht erstattet denken alle Frauen das gleiche: Dies muss Al sein. Marcy lĂ€sst sich inzwischen einen Helm verpassen, der dem von Peggy verblĂŒffend Ă€hnelt.

Button Nach oben

Her mit den kleinen Französinnen

Die Bundys wittern ein neues GeschĂ€ft: eine französische AustauschschĂŒlerin bringt ihnen 500 Dollar im Monat. Das Quartier in der Garage ist schnell hergerichtet und Kelly soll ihr in der Schule zeigen wo es langgeht. Kelly's Sozialleben gerĂ€t durch die ausgesprochen attraktive Französin jedoch schnell ins Wanken.

Button Nach oben

Miss Faltblatt

Al und Steve befinden sich im Schuhladen, als ein Playmate das Lokal betritt. Beide wollen anschließend die entsprechenden Nacktfotos in Al's Keller raussuchen und mĂŒssen feststellen, dass Peg alle verkauft hat, um dafĂŒr den Lotto-GlĂŒckskönig Tubro zu kaufen. Al's Vater spricht aus dem Himmel zu ihm, auf dass er mit letzter Selbstachtung seine Frau dazu veranlasst, die Playboys wiederzubeschaffen.

Button Nach oben

Al wird Unternehmer

Al hat mal wieder eine geniale Idee: er richtet einen Schuhnotruf ein. Das benötigte Kleingeld besorgt er sich ĂŒber Stevens Bank. Als dieser durch die Pleite beinahe seinen Job verliert, borgt Marcy auf eigene Kappe selber nochmal 50.000 Dollar zur RĂŒckzahlung. Al investiert jedoch weiter in seinen Schuhnotruf: Steve verliert seinen Job und Marcy wird an den Drive-In-Schalter strafversetzt.

Button Nach oben

Der Sparstrumpf

Al hatte im Garten RĂŒcklagen fĂŒr ein neues Auto in einer Schuhkiste gebildet. Als er jedoch im Autoladen die Moneten klar machen will, findet er ein rotes Haar in einem nahezu leeren Karton. Jetzt muss er sich nach einem gebrauchten Fahrzeug umschauen. Auch hierbei gerĂ€t er an einige FehlkĂ€ufe, bis er endlich wieder einen Dodge bekommt.

Button Nach oben

Der Aussteiger

WĂ€hrend Marcy davon ausgeht, dass ihr arbeitsloser Mann Steve den ganzen Tag auf Jobsuche ist, begibt dieser sich gemĂŒtlich mit der Bundy-Familie in den Zoo. Dieser Schwindel fliegt durch Kelly's Dummheit natĂŒrlich schnell auf.

Button Nach oben

Frohe Weihnacht I

Al hatte die beste Weihnacht geplant (diesmal sogar mit Geschenken); leider hat jedoch Marcy's Bank zu frĂŒh geschlossen und er hatte keine Geschenke fĂŒr die Familie. Die EnttĂ€uschung war dementsprechend gross und die Familie ging ohne ihn zum Weihnachtsessen.

Button Nach oben

Frohe Weihnacht II

Fortsetzung: Al hantiert an seiner Weihnachtsbeleuchtung und wĂŒnscht sich, dass er nie auf der Welt gewesen wĂ€re. Sein Schutzengel erscheint ihm und fĂŒhrt vor, wie glĂŒcklich seine Familie ohne ihn geworden wĂ€re. Jetzt erwacht sein Lebenswille wieder.

Button Nach oben

Do it yourself

Ein kleines Loch auf dem Dach soll geflickt werden. Nach Al's mehrfachen StĂŒrzen vom Dach regnet es nicht nur an einer Stelle, sondern an einem Dutzend rein. Alleine der Wille nicht aufzugeben ist hier zu beneiden.

Button Nach oben

Eine haarige Angelegenheit

Peggy hat Al's SteuererklĂ€rung ausgefĂŒllt und dies fĂŒhrt dazu, dass Al sofort 5000 Dollar nachzahlen oder in den Knast gehen muss. Einziger Ausweg: Peggy verkauft fĂŒr denselben Preis ihren Haarschopf an eine Frau, deren Haare durch einen Specht geschĂ€digt wurden.

Button Nach oben

Das Model

Al verlangt von seiner Familie, dass sie endlich mal eigenes Geld verdient und verspricht sogar das Dreifache auf den Verdienst draufzulegen. Bud versucht Kelly als deren Agent in einem Rockvideo unterzubringen.

Button Nach oben

Las Vegas I

Steve hat Marcy verlassen und Bud versucht bei ihr sein GlĂŒck. Peg schlĂ€gt ihr einen Frauenurlaub vor und verkauft Al's Fernseher um mit Marcy nach Las Vegas zu fahren. Als das mitgebrachte Geld nach 8 Minuten verballert ist, fĂ€llt Peg die Kreditkarte ein und Al kann daheim nicht mal eine Pizza bezahlen.

Button Nach oben

Las Vegas II

Fortsetzung: Al reist mit Kindern nach Las Vegas, um sich nach dem Verbleib von 5000 Dollar und seinem Fernseher zu erkundigen. Peg und Marcy verdingen sich derweil als SĂ€ngerinnen im Casino. Kelly kann die Zahlen am Roulettetisch voraussagen und Bud macht sich mit seinem ĂŒblichen Erfolg an die weibliche Bevölkerung heran.

Button Nach oben

Die Freuden der Rache

Al soll auf dem Jahrestreffen der Schule eine Rede halten. Kelly ist mit zwei Freunden gleichzeitig auf dem Fest verabredet, wohingegen Bud sich bei einem MĂ€dchen dafĂŒr rĂ€chen will, dass sie vor Jahren seine Unterhose am Flaggenmast aufgehĂ€ngt hat.

Button Nach oben

Staatlich geprĂŒfte Hausfrau

Als Peg in ihren alten Unterlagen wÀhlt, öffnet sie einen Umschlag und stellt fest, dass sie gar keinen Schulabschluss hat, sondern einen Kurs in Hauswirtschaft nochmal absolvieren musste. Um der Schmach in der Familie nicht weiter ausgesetzt zu sein, meldet sie sich an Kelly's Schule zum Kurs an. Mit der Abschlussarbeit hat sie allerdings etwas Probleme, nachdem Al zum ersten Mal Essbares im Haus gefunden hat.

Button Nach oben

Das WettermÀdchen

Kelly nimmt widerwillig einen Job als WettermĂ€dchen im Fernsehen an und erhĂ€lt nach kurzer Zeit 1.000 Dollar die Woche. Als sie ein Dreijahresangebot fĂŒr 250.000 Dollar bekommt, schaltet sich Al als Manager in die Verhandlungen ein...

Button Nach oben

Die Liebesnacht

Al bekommt jede Nacht AlptrĂ€ume ĂŒber FĂŒĂŸe. Willkommene Abwechslung: In seinem Schuhladen soll ein Schönheitswettbewerb ausgetragen werden. Kelly arrangiert es so, dass Bud und Marcy denken, dass sie miteinander geschlafen haben.

Button Nach oben

Ausverkauf

Peg zieht gerne durch die Nachbarschaft und kauft auf jedem Garagenverkauf alles, was sonst keiner haben will. Al organisiert wiederum einen eigenen Garagenverkauf, doch das Publikumsinteresse ist gering. Lediglich Peggy versucht in Verkleidung alles nochmals zu erstehen.

Button Nach oben

Bundyworld Daten

Bundyworld Sponsoren

Bundyworld Partner

Besucher heute

114

Besucher gestern

122

Besucher online

1

Besucher gesamt

32434

ING-DiBa

TH.Max - Bunte Grafiken

MaxBuch - Fotografie