Bundyworld

Die Serie

Haus der Bundys

Der Schuhladen ( Gary's Schoes )
NO MA'AM

Die Nacktbar ( Jiggly Room )

Der Dodge ( Plymouth Duster )
Der Nachfolger ? ( Schlimmer.. )
Synchron Stimmen

Bundy FAQ
Staffel Guide

Ed O'Neill
Katey Sagal
Christina Applegate
David Faustino
Weitere Charaktere
Sonstige Dinge

Impressum

TV Tipps
Tv Tipp 1

TV Tipp 2

TV Tipp 3

Bundyworld "Eine schrecklich nette Familie" Staffelguid

Die dritte Staffel auf DVD der Kult Comedyserie.

Karton: Staffel 3

FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Darsteller: Ed O'Neill , Katey Sagal
Regie: Gerry Cohen
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Bildformat: 4:3 DVD Erscheinungstermin: 10. Februar 2005
Produktion: 1997
DVD Features: Easter EggsVerschiedene Trailer

DVD Bestellen

Staffel 1 Staffel 2 Staffel 3 Staffel 4 Staffel 5 Staffel 6 Staffel 7 Staffel 8 Staffel 9 Staffel 10 Staffel 11

Bundyworld TIPP

TH.Max

Reise in die Vergangenheit

Beim Aufr├Ąumen des Speichers entdeckt Al eine Ausgabe seiner Schulbibliothek von \"Steve, der Lokomotivf├╝hrer". Auf Dr├Ąngen von Verwandten und Nachbarn versucht er das Buch zur├╝ckzugeben. Die Bibliothekarin Miss DeGroot, die Al schon zu Schulzeiten gehasst hat, schob extra ihre Pensionierung hinaus um diesen Augenblick noch zu erleben.

Button Nach oben

Die Erscheinung

Peg meint zun├Ąchst im Einkaufszentrum Elvis Presley begegnet zu sein, sp├Ąter entdeckt Marcy den Schatten von Elvis sein Gesicht auf einem von Al's T-Shirts. Ab jetzt wird das Haus der Bundys von einer ganzen Elvis-Gemeinde belagert.

Button Nach oben

Der Rekord

Kelly ist hinter Matt, einem Spieler der Highschool-Footballmannschaft her. Dieser ist jedoch nicht recht an Kelly interessiert und Kelly meldet sich als Cheerleader. Dann kommt das entscheidende Spiel, in dem Matt kurz davor steht Al's Rekord aus der Schulzeit zu brechen.

Button Nach oben

M├Ąnnerurlaub

Eigentlich wollte Al mit Steve nur einen kleinen Fischereiausflug auf Steve's Kosten unternehmen. Dieser nimmt jedoch Marcy mit, die dann prompt auch Peg und die Kinder alarmiert. Leider bekommen jedoch alle drei Frauen gleichzeitig ihre monatlichen Beschwerden und machen den Angeltrip zu einem H├Âllentrip.

Button Nach oben

Der K├Ânig der Klos

Al will sich endlich einen Jugendtraum in Erf├╝llung gehen lassen: einen eigenen Waschraum mit eigener Toilette in der Garage. Schon sein Vater predigte ihm von der Toilette der Toiletten: eine Ferguson.

Button Nach oben

Das Geburtstagsgeschenk

Peggy versucht an ihrem Geburtstag erfolglos ihren Lieblings-BH k├Ąuflich zu erwerben. Al f├╝hrt schlie├člich mit Steve zu "Francine's of Hollywood" nach Wisconsin um Peggy wieder standesgem├Ą├č zu verpacken.

Button Nach oben

Haar und Haar

Steve entdeckt eine Kahlstelle an seinem Kopf und zieht Al mit in seinen Kahlheitswahn. Nach erfolglosen Versuchen, die Haarpracht mit Hundefutter und anderen Mittelchen zur├╝ckzubekommen, landen beide schlie├člich in einer Selbsthilfegruppe f├╝r Glatzen.

Button Nach oben

Die Wahrsagerin

Steve und Marcy haben zu einer Festlichkeit eine Wahrsagerin engagiert, die sich zu Bundys verirrt. Ihre Vorhersagen f├╝r Steve, Peg und Al sind ausgezeichnet; lediglich Marcy scheint einer Katastrophe entgegenzusteuern. Als Marcy auf einen Gesch├Ąftsflug nach New York muss, nimmt sie alle drei Gl├╝cksbringer zu ihrer Sicherheit mit.

Button Nach oben

Warum ausgerechnet mein Friseur?

Als der langj├Ąhrige Friseur von Al beerdigt wird, weigert er sich lange ├╝berhaupt zum Haareschneiden in einen "Salon" zu gehen. Als er sich dann endlich ├╝berwindet, traut er sich hinterher nicht mehr im Hellen das Haus zu betreten

Button Nach oben

Im Drei-Sterne-Restaurant

Als Erbschaft erhalten die Bundys einen Scheck ├╝ber 250 Dollar, den sie in einem feinen Restaurant verprassen wollen. Nach allerhand Peinlichkeiten stellt Al schlie├člich fest, dass er die Kohle zu Hause liegenlie├č. Die Kinder werden losgeschickt, um das Verm├Âgen heranzuschaffen. Diese m├Âchten damit jedoch lieber noch ein Konzert aufsuchen und Al und Peg machen sich nach ein paar Stunden ernsthafte Gedanken dar├╝ber, wie sie unbeschadet die Lokalit├Ąt verlassen k├Ânnen.

Button Nach oben

Wie werde ich eine gute Hausfrau ?

Am Mutter-Tochter-Karrieretag tritt Peg als nichts tuende Hausfrau auf und wird zum Renner unter der heranwachsenden Jugend. W├Ąhrenddessen versucht Al dem kleinen Bud Verantwortungsgef├╝hl gegen├╝ber dem Dollar beizubringen.

Button Nach oben

Die beste Sch├╝lerin

Nachdem Kelly wieder einiges angestellt hat, muss sie dem Stepptanzklub der Schule beitreten, oder wird gefeuert. Bei einer Auff├╝hrung kann sie jedoch ihren Auftritt noch so abwenden, dass sie nicht ihren schlechten Ruf verliert

Button Nach oben

Ich bin mein bester Kunde

Peggy sucht f├╝r Al einen zweiten Job, und ger├Ąt an \"Patty\", eine Kosmetikfirma deren Angebot so lukrativ ist, dass sie selbst zugreift. Die Provisionsschecks seiner Frau demoralisieren Al so, dass er sich einen zweiten Job im Fast-Food-Restaurant \"Burger Trek\" sucht.

Button Nach oben

Der Verfolger

Peggy kommt mit Steve von der Videothek zur├╝ck und zeigt einem Fahrer, der Steve schneidet den ausgestreckten Finger. Steve f├╝rchtet von nun an um sein Leben, weil er an dem Auto einen Aufkleber "Viele Gr├╝├če von St. Quentin" gesehen hat. Tats├Ąchlich meldet sich der Delinquent kurze Zeit sp├Ąter und Steve l├Ądt sich die Bundys sogar in sein Haus ein.

Button Nach oben

Es war einmal ein Haus

Die Rhoades m├╝ssen verreisen und ├╝berlassen Peg die Verantwortung f├╝r ihr Haus. Bei R├╝ckkehr finden die Rhoades nur noch ein gro├čes Loch an der Stelle, wo ihr Haus gestanden hat. Kelly macht derweil eine Schlummerparty an der Bud auch gerne teilgenommen h├Ątte, und die er deswegen zu einem Fiasko werden l├Ąsst.

Button Nach oben

Meine Frau, die K├Ânigin I

Hinter Al's R├╝cken hat Peggy ihre Wahl zur Schultreffenk├Ânigin mit enormem finanziellen Aufwand betrieben. Ihre Erzrivalin Connie Bender hat jedoch die gleichen Absichten und hat offensichtlich mehr Leute auf ihre Seite gezogen. Connie's Mann ist au├čerdem Al's alter Schulfeind.

Button Nach oben

Meine Frau, die K├Ânigin II

Fortsetzung: Al verpr├╝gelt Connie's Mann, die Kinder sitzen am Buffet um einmal satt zu werden, knacken schlie├člich die Stimmbox und k├Ânnen so doch noch einen Sieg von Peg erm├Âglichen.

Button Nach oben

Der Held der modernen Welt

Al will auf der j├Ąhrlichen Schuhverk├Ąuferkonferenz mit einem besonderen Highlight gl├Ąnzen: mit Schuhlichtern. Bud dagegen versucht verzweifelt ein Date genau wie seine Amigos zu finden, Improvisation ist angesagt.

Button Nach oben

Ein Computer w├╝rde helfen...

Peg kauft mit Beratung von den Rhoades einen Computer f├╝r die Schularbeiten der Kinder. Kaum steht das 1800 Dollar-Ger├Ąt jedoch im Wohnzimmer, sinkt das Interesse an dem guten St├╝ck rapide. Nachdem keiner den rechten Zweck herausgefunden hat, benutzt Peg ihn wenigstens als Hutst├╝tze. Al sucht immer noch einen dienstbaren Geist, der ihm nach einem anstrengenden Tag die Pantoffeln holt...

Button Nach oben

Tage am Strand

Um die Familienzusammengeh├Ârigkeit zu st├Ąrken, erkl├Ąrt Al den Tag zum Bundy-Familientag. Kelly und Bud wetten um ihren ersten Aufriss am Strand. Die Rhoades befinden sich ebenfalls am Strand und haben vorher einen Umschlag mit Geld bei den Bundys zur Regulierung eines Unfalls zur├╝ckgelassen (ist wohl nicht beim Empf├Ąnger angekommen ?!).

Button Nach oben

Warum nicht bei mir ?

Die gesamte Nachbarschaft wird von einem Spanner beobachtet. Nur Peg f├╝hlt sich jetzt besonders unattraktiv, weil sie als einzige noch nicht beobachtet wurde. Um seines lieben Friedens willen, opfert sich Al selber seine Frau mit Strumpfmaske zu belauern. Doch da hat er nicht mit den aufmerksamen Nachbarn gerechnet.

Button Nach oben

Sex, Video, Al und Peggy

Als Al und Peg auf Marcy's Tip hin eine Nacht im "Hop-On-Inn-Motel" verbringen, sehen sie bekannte Gesichter in der Show im Fernsehen: Steve und Marcy. Bei dem anschlie├čenden Amusement der Bundys ├╝ber die Rhoades, wendet Steve berechtigterweise ein, dass die Bundys wohl auch gefilmt worden sind. Beide Paare wollen nun den Klageweg beschreiten, um sich diese Schmach vergolden zu lassen. W├Ąhrend die Geschworenen von der Vorstellung der Rhoades ziemlich beeindruckt sind, gibt es kein Geld f├╝r die Bundys.

Button Nach oben

Bundyworld Daten

Bundyworld Sponsoren

Bundyworld Partner

Besucher heute

7

Besucher gestern

102

Besucher online

1

Besucher gesamt

11963

ING-DiBa

TH.Max - Bunte Grafiken

MaxBuch - Fotografie